JavaScript ist nicht aktiviert, bitte prüfen Sie Ihre Browser-Einstellungen.
JavaScript is not enabled, please check your browser settings.

Hobbys

Lao Tse

Portrait Lao Tse
Schweigen.
Der Wissende redet nicht. Der Redende weiß nicht. Tao Te King
Erleuchtet. Herrlich. Werke. Erhoben.
Er will nicht selber scheinen, darum wird er erleuchtet. Er will nichts selber sein, darum wird er herrlich. Er rühmt sich selber nicht, darum vollbringt er Werke. Er tut sich nicht selber hervor, darum wird er erhoben. Tao Te King
Zusehr. Zuviel. Zugroß.
Darum meidet der Berufene das Zusehr, das Zuviel, das Zugroß. Tao Te King
Weisheit. Stärke. Reichtum. Dauer.
Wer andre kennt, ist klug. Wer sich selber kennt, ist weise. Wer andere besiegt, hat Kraft. Wer sich selber besiegt, ist stark. Wer sich durchsetzt, hat Willen. Wer sich genügen läßt, ist reich. Wer seinen Platz nicht verliert, hat Dauer. Wer auch im Tode nicht untergeht, der lebt. Tao Te King
Verringerung vermehrt. Kein natürlicher Tod.
Was die Menschen hassen, ist Verlassenheit, Einsamkeit, Wenigkeit. Und doch wählen Fürsten und Könige sie zu ihrer Selbstbezeichnung. Denn die Dinge werden entweder durch Verringerung vermehrt oder durch Vermehrung verringert. Was andre lehren, lehre ich auch: »Die Starken sterben nicht eines natürlichen Todes«. Das will ich zum Ausgangspunkt meiner Lehre machen. Tao Te King
Leere Versprechen.
Wer leicht verspricht, hält sicher selten Wort. Tao Te King
Nichtwissenheit.
Die Nichtwissenheit wissen ist das Höchste. Tao Te King
Wahre Worte.
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr. Tao Te King
Ungelehrt.
Der Weise ist nicht gelehrt, der Gelehrte ist nicht weise. Tao Te King